competition, sports, ball

Floorball Ausrüstung – Top Auswahl & Tipps

Wenn es um Floorball geht, ist die Auswahl der richtigen Ausrüstung von großer Bedeutung. Um Ihnen dabei zu helfen, die beste Ausrüstung zu finden, haben wir hilfreiche Tipps und Informationen zusammengestellt. Von der Schaufelausrichtung über die Schaftlänge bis zur Flexhärte des Stocks und der Konkavität der Schaufel – wir decken alle wichtigen Aspekte ab.

Die Schaufelausrichtung des Unihockeystocks beeinflusst nicht nur Ihre Spielweise, sondern auch Ihre Vorlieben. Wir erklären Ihnen die Unterschiede und wie Sie den Stock richtig halten. Außerdem legen wir großen Wert auf die richtige Schaftlänge, die für eine optimale Technik und Körperhaltung sorgt. Egal, ob für Kinder oder Erwachsene, wir geben Ihnen Richtwerte, um die passende Größe zu finden.

Die Flexhärte des Unihockeystocks ist ein weiterer wichtiger Faktor, der Ihr Spielgefühl und Ihre Schusstechnik beeinflusst. Je nach Ihrem Spielstil und Ihren individuellen Vorlieben kann eine andere Flexhärte optimal sein. Des Weiteren erklären wir Ihnen die Auswirkungen der Konkavität der Unihockeyschaufel auf die Ballführung und Schusstechnik. Hier erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Schaufeln mit flacherer oder stärkerer Konkavität.

Neben den technischen Aspekten gehen wir auch auf das Material der Unihockeyschaufel ein. Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) sind die gängigsten Materialien, die für Unihockeyschäfte verwendet werden. Jedes Material hat unterschiedliche Eigenschaften und eignet sich besser für verschiedene Bodenverhältnisse.

Um sicherzustellen, dass Ihre Ausrüstung perfekt passt, erklären wir Ihnen auch, wie Sie die richtige Größe für Ihren Unihockeystock, Handschuhe und Helm wählen können. Wir geben Ihnen praktische Tipps und Richtwerte, um die ideale Passform zu finden.

Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Spieler oder ein Neuling sind, unsere Auswahl und Tipps werden Ihnen dabei helfen, die beste Floorball Ausrüstung zu finden. Tauchen Sie ein in die Welt des Floorballs und seien Sie bestens vorbereitet auf Ihr nächstes Spiel!

Die Schaufelausrichtung und Handhabung des Unihockeystocks

Die Schaufelausrichtung des Unihockeystocks ist ein entscheidender Faktor für die Spielweise und persönlichen Vorlieben jedes Spielers. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Links- oder Rechtsausleger ist, da beide Optionen unabhängig von der Händigkeit des Spielers zur Verfügung stehen. Es ist wichtig, den Stock richtig zu halten, um das bestmögliche Spielerlebnis zu gewährleisten.

Die Schaufelausrichtung bezieht sich auf die Position der Schaufel in Bezug auf den Schaft des Unihockeystocks. Es gibt zwei gängige Ausrichtungen – die gerade Ausrichtung und die gebogene Ausrichtung. Die Wahl der Schaufelausrichtung hängt von den individuellen Vorlieben und Spieltechniken des Spielers ab.

Die gerade Schaufelausrichtung wird von Spielern bevorzugt, die mehr Schusskraft und Präzision wünschen. Die flache Schaufeloberfläche ermöglicht eine größere Aufprallfläche und erleichtert das Schießen und Passen des Balles. Diese Ausrichtung wird oft von Verteidigern und Spielern gewählt, die häufig schießen müssen.

Siehe auch  Beste Floorball Schuhe – Top Auswahl & Tipps

Auf der anderen Seite bevorzugen einige Spieler die gebogene Schaufelausrichtung. Diese Ausrichtung ermöglicht eine bessere Ballkontrolle und Dribbeln. Die gekrümmte Schaufeloberfläche ermöglicht es dem Spieler, den Ball besser zu führen und präzise Pässe zu spielen. Diese Ausrichtung wird oft von Stürmern und Spielern gewählt, die sich auf ihre Dribbel- und Passfähigkeiten konzentrieren.

Unabhängig von der gewählten Schaufelausrichtung ist es wichtig, den Unihockeystock richtig zu halten. Der Stock sollte mit einer festen, aber entspannten Hand gehalten werden, um eine optimale Kontrolle und Schlagkraft zu gewährleisten. Eine falsche Handhabung kann zu einer verringerten Ballkontrolle und einer ineffizienten Spielweise führen.

Schaftlänge und kindgerechte Ausrüstung

Die Schaftlänge des Unihockeystocks spielt eine entscheidende Rolle für das Spielverhalten und die Leistungsfähigkeit eines Spielers. Es ist wichtig, die richtige Schaftlänge zu wählen, um eine optimale Technik und eine korrekte Körperhaltung zu gewährleisten. Insbesondere für kindgerechte Ausrüstung ist es von Bedeutung, dass die Stocklänge an die Körpergröße des Kindes angepasst ist.

Um die passende Schaftlänge für Ihr Kind zu bestimmen, können Sie sich an folgenden Richtwerten orientieren:

  • Körpergröße bis 100 cm: Schaftlänge von 55 cm
  • Körpergröße von 100-120 cm: Schaftlänge von 65 cm
  • Körpergröße von 120-140 cm: Schaftlänge von 75 cm
  • Körpergröße über 140 cm: Schaftlänge von 85 cm

Bei Erwachsenen variiert die optimale Schaftlänge je nach individuellen Vorlieben und Spielstil. Eine gängige Empfehlung ist jedoch eine Schaftlänge von 90 cm bis 103 cm, abhängig von der Körpergröße und Spielposition.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Richtwerte nur als Anhaltspunkte dienen. Jeder Spieler hat individuelle Präferenzen und es kann sinnvoll sein, verschiedene Schaftlängen auszuprobieren, um die optimale Länge zu finden.

Beispielhafte Tabelle der Schaftlänge für kindgerechte Ausrüstung:

Körpergröße Richtige Schaftlänge
bis 100 cm 55 cm
100-120 cm 65 cm
120-140 cm 75 cm
über 140 cm 85 cm

Es ist ratsam, die Schaftlänge regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen, da Kinder schnell wachsen und ihre Körpergröße sich ändert. Eine kindgerechte Ausrüstung, die der Körpergröße angepasst ist, ermöglicht es den jungen Spielern, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und Spaß am Unihockey zu haben.

Flexhärte des Unihockeystocks

Die Flexhärte des Unihockeystocks spielt eine entscheidende Rolle für das Spielgefühl und die Schusstechnik. Jeder Spieler hat unterschiedliche Vorlieben und Spielstile, daher kann die optimale Flexhärte variieren. Es gibt jedoch Richtwerte, die auf dem Körpergewicht basieren und als Ausgangspunkt dienen können.

Die Flexhärte eines Unihockeystocks wird durch die Biegsamkeit des Schafts bestimmt. Ein steiferer Stock mit geringerer Flexhärte ermöglicht eine größere Kraftübertragung, während ein flexiblerer Stock mit höherer Flexhärte eine bessere Ballkontrolle und Schusstechnik unterstützt.

Um die passende Flexhärte zu finden, sollte das Körpergewicht des Spielers berücksichtigt werden. Im Allgemeinen gilt:

  • Bei einem niedrigeren Körpergewicht eignen sich Stöcke mit einer höheren Flexhärte.
  • Bei einem höheren Körpergewicht können Stöcke mit einer geringeren Flexhärte eine bessere Option sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur Richtwerte sind und nicht für jeden Spieler gleichermaßen gelten müssen. Es kann sinnvoll sein, verschiedene Flexhärten auszuprobieren und die persönliche Vorliebe zu berücksichtigen.

Siehe auch  Floorball Bälle Online Kaufen – Top Qualität & Preise

Im Folgenden ist eine Tabelle mit Richtwerten für die Flexhärte in Abhängigkeit vom Körpergewicht dargestellt:

Körpergewicht Empfohlene Flexhärte
40-50 kg 32-34 mm
50-60 kg 34-36 mm
60-70 kg 36-38 mm
70-80 kg 38-40 mm
80-90 kg 40-42 mm
90+ kg 42+ mm

Konkavität der Unihockeyschaufel

Die Konkavität der Unihockeyschaufel spielt eine entscheidende Rolle beim Floorballspiel. Die Konkavität bezieht sich auf die Vertiefung der Schaufel und hat direkten Einfluss auf die Ballführung und Schusstechnik. Je nach persönlicher Spielweise und Präferenzen gibt es verschiedene Konkavitätsgrade zur Auswahl.

Flache Konkavität

Unihockeyschäfte mit flacherer Konkavität bieten eine größere Oberfläche für den Ballkontakt. Dies erleichtert das Ballhandling und die Kontrolle des Spielgeräts. Die flache Konkavität eignet sich besonders für Spieler, die viel Wert auf präzise Ballführung und Technik legen.

Stärkere Konkavität

Unihockeyschäfte mit stärkerer Konkavität erzeugen einen besseren Grip auf den Ball. Dadurch lässt sich der Ball besser anschneiden und präzise Schüsse sowie Pässe ausführen. Spieler, die gerne mit Spin arbeiten und ihre Schusstechnik verbessern möchten, bevorzugen in der Regel eine stärkere Konkavität.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl der richtigen Konkavität von individuellen Spielstil, Präferenzen und Erfahrung abhängt. Es empfiehlt sich, verschiedene Konkavitätsgrade auszuprobieren, um die optimale Schaufel für das eigene Spiel zu finden.

Material der Unihockeyschaufel

Bei der Herstellung von Unihockeyschäften werden zwei verschiedene Materialien verwendet: Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Jedes Material hat einzigartige Eigenschaften und eignet sich für unterschiedliche Bodenverhältnisse und Spielstile.

  1. Polyethylen (PE): Dieses Material wird häufig für Unihockeyschäfte verwendet. Es ist bekannt für seine Haltbarkeit und Flexibilität. Schäfte aus Polyethylen bieten eine gute Ballkontrolle und eignen sich besonders gut für das Spiel auf glatten Oberflächen wie Hallenböden. Sie sind weniger steif als Schäfte aus Polypropylen und ermöglichen schnelle Schläge und präzises Handling.
  2. Polypropylen (PP): Schäfte aus Polypropylen sind stabiler und steifer als solche aus Polyethylen. Sie sorgen für eine direktere Kraftübertragung und eignen sich daher besonders gut für das Spiel im Freien, auf unebenen Oberflächen oder auf Rasen. Sie bieten eine gute Schusskraft und eignen sich für Spieler, die kraftvolle Schläge bevorzugen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl des Schaftmaterials auch von persönlichen Vorlieben und Spielgewohnheiten abhängt. Ein Spieler sollte verschiedene Schäfte ausprobieren, um herauszufinden, welches Material für ihn am besten geeignet ist.

Schaftmaterial Vorteile Nachteile
Polyethylen (PE) – Haltbarkeit
– Flexibilität
– Gute Ballkontrolle
– Weniger steif
– Weniger direkte Kraftübertragung
Polypropylen (PP) – Stabilität
– Steifigkeit
– Direkte Kraftübertragung
– Weniger Flexibilität
– Weniger geeignet für Hallenböden
Siehe auch  Floorball erklärt – Was ist Floorball? Einführung

Richtige Größe wählen

Um die optimale Größe für deinen Unihockeystock und andere Kleidungsstücke zu finden, ist es wichtig, einige Messungen durchzuführen. Hier sind Richtwerte für die Größen von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen:

Erwachsene

Für Erwachsene wird die Größe des Unihockeystocks in der Regel in Zentimetern gemessen. Die gängigen Längen reichen von 90 cm bis 105 cm, wobei die Auswahl von persönlichen Vorlieben und Spielstil abhängt. Es empfiehlt sich, den Stock in der Hand zu halten und auszuprobieren, um die optimale Länge zu bestimmen.

Kinder

Bei Kindern wird die richtige Stocklänge oft anhand der Körpergröße bestimmt. Hier ist eine grobe Orientierung:

Körpergröße des Kindes Empfohlene Stocklänge
100 – 120 cm 60 – 75 cm
120 – 140 cm 70 – 85 cm
140 – 160 cm 80 – 95 cm

Bitte beachte, dass dies nur Richtwerte sind und individuelle Präferenzen berücksichtigt werden sollten. Es ist ratsam, vor dem Kauf verschiedene Stocklängen auszuprobieren, um die beste Passform zu finden.

Jugendliche

Für Jugendliche im Wachstum gelten ähnliche Richtwerte wie für Kinder. Die Stocklänge sollte anhand der Körpergröße ausgewählt werden, wobei individuelle Vorlieben berücksichtigt werden sollten.

Bei der Auswahl anderer Kleidungsstücke wie Trikots, Hosen und Schuhe ist es ebenfalls wichtig, die richtige Größe zu wählen. Achte auf die Angaben der Hersteller und führe gegebenenfalls weitere Messungen durch, um sicherzustellen, dass die Kleidung optimal passt.

Handschuhe und Helme

Bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung für Floorball ist es wichtig, die richtige Größe für Handschuhe und Helme zu finden. Die Handbreite und Helmgröße spielen dabei eine entscheidende Rolle. Hier sind einige Richtwerte und Tipps, die Ihnen helfen, die richtige Größe zu ermitteln.

Um die richtige Größe für Handschuhe zu finden, messen Sie Ihre Handbreite. Dazu legen Sie ein Maßband um die breiteste Stelle Ihrer Handfläche, direkt unter den Knöcheln. Notieren Sie sich die gemessene Breite und vergleichen Sie sie mit den Größenangaben der Handschuhhersteller. Denken Sie daran, dass Handschuhe eine gute Passform haben sollten, aber nicht zu eng sitzen sollten, um eine ausreichende Bewegungsfreiheit der Finger zu gewährleisten.

Auch bei der Auswahl eines Helms ist die richtige Größe von großer Bedeutung. Um Ihre Helmgröße zu ermitteln, messen Sie den Umfang Ihres Kopfes. Legen Sie das Maßband etwa einen Zentimeter über den Augenbrauen an und messen Sie den Umfang an der breitesten Stelle des Kopfes. Vergleichen Sie die gemessene Größe mit den Helmgrößenempfehlungen der Hersteller, um die passende Größe zu finden. Ein gut sitzender Helm sollte fest auf dem Kopf sitzen, ohne zu drücken oder zu wackeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert